TRUSK Security GmbH

Sicherheitstechnik

Alarmanlagen und Videoüberwachung gehören einfach zu. Dieser Geschäftsbereich findet auch bei unseren Kunden im Objektschutz vermehrten Anklang. Wir kombinieren unsere Dienstleistungen mit der Technik.

Sicherheitstechnik

Objekt- & Gebäudeschutz

Einer der vielseitigsten Bereiche im Sicherheitsdienst. Unsere Mitarbeiter leben den sogenannten Revierdienst.

Gebäude- % Objektschutz

Veranstaltungen

Wir begleiten Ihre Veranstaltung von klein bis gross, von Maskenball über Kozerte, OpenAirs und Sportanlässen, wenn nötig stellen wir dazu auch den Verkehrsdienst gleich mit.

Veranstaltungs Security

Security Consulting

Wir beraten Sie bei der Evaluation Ihrer Sicherheitsbedürfnisse und stellen Ihnen ein entsprechendes Konzept zusammen. Führen Schulungen durch etc.

Security Consulting

Taschen- und Trickdiebe verhaftet

22.12.2015 15:19:00 | AHWEB
Di. 22. Dezember 2015 - 15:18 Uhr / Stapo Zürich/PN - http://www.polizeinews.ch

 Zürich/ZH. Dienstag, 22. Dezember 2015. Die Stadtpolizei Zürich nahm seit dem 30. November 2015 anlässlich mehrerer vorweihnachtlicher Aktionen gegen Trick- und Taschendiebe insgesamt 13 Personen fest. Die Diebstahlsanzeigen in der Innenstadt gingen im Vergleich zum Vorjahr zurück. - Stapo Zürich/PN
Jedes Jahr werden Passantinnen und Passanten in der Vorweihnachtszeit vermehrt Opfer von Diebstählen. Wie in den vergangenen Jahren verstärkte die Stadtpolizei Zürich deshalb seit Ende November ihre Präsenz in der Innenstadt.

Die Polizistinnen und Polizisten richteten ihr Augenmerk vor allem auf Trick- und Taschendiebe und ertappten in den letzten drei Wochen mehrere Langfinger in flagranti.

Ein Diebespärchen entwendete am Freitag, 4. Dezember 2015 einer Frau in einem Warenhaus im Kreis 1 das Mobiltelefon. Aufgrund des Signalements konnten die 21-jährige Rumänin und ihr 24-jähriger Landsmann kurze Zeit später verhaftet werden.

Am Mittwoch, 9. Dezember 2015, klickten beim Weihnachtsmarkt auf dem Sechseläutenplatz die Handschellen, nachdem Fahnder einen 37-jährigen Algerier dabei beobachtet hatten, wie er die Handtasche einer Frau öffnen wollte.

Einen Tag später meldete eine Verkäuferin der Einsatzzentrale, dass mehrere Personen in ihrem Geschäft im Niederdorf soeben einen Wechseltrickbetrug versucht hatten.

Wenig später nahmen Polizisten an der Rämistrasse zwei Rumäninnen und vier Rumänen im Alter von 16 bis 44 Jahren fest, die dem Signalement entsprachen.

Beim Markt auf dem Kanzleiareal wurden am Samstag, 19. Dezember 2015, zwei Algerier und ein Syrier im Alter von 22, 25 und 31 Jahren in flagranti verhaftet, als sie einer Frau die Handtasche entwendeten. Ein 51-jähriger Deutscher musste zudem festgenommen werden, weil er wegen diverser Delikte gesucht worden war.

Aus den rund 200 durchgeführten Personenkontrollen resultierten insgesamt 13 Verhaftungen mit anschliessender Zuführung an die zuständige Untersuchungsbehörde.

78 Frauen und Männer wurden wegen verschiedener Delikte wie Betteln oder Verstoss gegen das Betäubungsmittelgesetz verzeigt. 31 der Kontrollierten mussten für genauere Abklärungen in eine Polizeiwache gebracht werden. Rund 70 Personen erhielten eine Wegweisung.

Die erhöhte Polizeipräsenz und die vermehrten Kontrollen hatten erfreulicherweise eine abschreckende und nachhaltige Wirkung. Gegenüber dem letzten Jahr gingen die Diebstahlsanzeigen erneut zurück.