Trusk Security GmbH

Männedorf ZH - bewaffneter Banküberfall

22.11.2016 22:34:31 | AHWEB
 
AnzeigeAls Sicherungsmassnahme für unterschiedlichste Branchen schützen Doormen Ihre Interessen und Waren. Die Stadtpolizei Zürich nahm in der Nacht auf Dienstag, 15. November 2016, im Kreis 3 einen Ein bewaffneter Unbekannter hat am Dienstagvormittag (22.11.2016) in Männedorf eine Bankfiliale überfallen und dabei mehrere tausend Franken Bargeld erbeutet. Verletzt wurde niemand.

Der maskierte Unbekannte betrat kurz nach 10.30 Uhr die Bankfiliale an der Kugelgasse. Er bedrohte die alleine anwesende Bankangestellte mit einem Stichwerkzeug und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Mit einer Beute von mehreren tausend Franken verlies der Täter die Bank und flüchtete zu Fuss Richtung Zürich. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos.

Signalement: Der Unbekannte ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, zirka 170 Zentimeter gross und hat braune Haare. Er trug eine schwarze Faserpelzjacke, schwarze Hosen und war mit einer schwarzen Wintermütze mit Sehschlitzen maskiert

Zeugenaufruf: Personen, die im Zusammenhang mit diesem Raub Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon-Nr. 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

Autor/Quelle: Kapo ZH